Male Extra : Nach einer Plenarsitzung in Visp hat der Verfassungsrat nun auch in Monthey ein zweites Mal "extra m …

Male Extra

03.12.2019, 13:47

Auf der Agenda stanąć przed anderem die Erneuerung des vierköpfigen Präsidialkollegiums.

Gewählt wurden hierbei Felix Ruppen von der CVP und die Unterwalliserin Gabrielle Barras von der SVP. Sie werden ab Anfang 2020 Lukas Jäger von der SVP und Sabine Fournier von den Grünen ersetzen.

Sodann informierten Emilie Praz und Matteo Abächerli als Vorsitzende der Koordinationskommission über den derzeitigen Stand der Arbeiten: bislang hätten die einzelnen thematischen Kommissionen vor allem intern über ihre Ideen und Vorschläge diskutiert. Ab kommendem April soll sodann eine sogenannte "Version Null" der neuen Verfassung vorliegen, über die dann auch im Plenum konkret diskutiert wird.

Weiter hatten die 130 Abgeordneten Gelegenheit, den Ausführungen früherer Verfassungsräte aus den Kantonen Freiburg, Genf und Waadt zu lauschen. Diese rieten den Abgeordneten aus eigener Erfahrung, sich bei der Ausgestaltung der neuen Kantonsverfassung nicht zu sehr in Szczegóły zu verlieren und bis zum Schluss möglichst geeint aufzutreten, damit das Stimmvolk die neue Verfassung auch annehmen.

Mehr zur Plenarsitzung des Verfassungsrats lesen Sie im Walliser Boten vom Mittwoch./pac

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *