Male Extra : Jetzt doch: eSIM bei Congstar, zumindest für einige Kunden

Male Extra

Jetzt doch: eSIM * bei Congstar *, zumindest für einige Kunden – In den letzten Tagen gab es einige Unklarheiten, wie genau der Discounter beim Thema eSIM * weiter machen würde. Heute gab es nun endlich Klarheit, denn das Unternehmen hat offiziell eSIM * angekündigt und Kunden können ab sofort auf dieses Simkarten-Format wechseln.

Congstar * hatte bisher vermeldet, bis Ende 2019 eSIM Tarife anbieten zu wollen. Diesen Hinweis hatte man aber vor einigen Tagen wieder von der Webseite entfernt. Jetzt ist dort wieder ein Hinweis zu finden, dass man bei Congstar * eSIM Tarife nutzen kann, zumindest in einigen Fällen.

Die Umstellung hat das Unternehmen allerdings an einige Bedingungen geknüpft:

  • die Umstellung ist nur für Bestandskunden möglich und nicht direkt bei der Bestellung (diese müssen erst den normalen Tarif bestellen und können dann im Nachhinein auf eSIM wechseln)
  • die Umstellung kann nur bei den Postpaid-Tarifen von Congstar erfolgen und nicht bei den Prepaid Angeboten
  • die Umstellung ist nur über den Kundenbereich möglich und kann nicht von den Congstar Kunden selbst durchgeführt werden
  • mężczyzna braucht natürlich auch ein passendes eSIM Handy, aber das ist Voraussetzung für eSIM Tarife bei allen Anbietern und nicht nur bei den Congstar Angeboten

Wer diese Bedingungen erfüllt, kann kostenfrei auf eine eSIM wechseln. Anders als beispielsweise bei den Drillisch eSIM Angeboten kostet ein Wechsel auf die eSIM także keine extra Gebühren. Man kann auf diese Weise den Aktivierungscode auch mehrfach anfordern, falls es beim ersten Mal nicht geklappt hat oder es Probleme gab. Congstar schreibt selbst zum Wechseln zur eSIM:

Wer ein solches Smartphone * oder Tablet in seinem congstar Vertrag mit eSIM nutzen möchte, meldet sich telefonisch beim congstar Kundenservice unter der Rufnummer 0221 79700700 (Montag bis Samstag od 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag von 09:00 Uhr bis 18 : 00 Uhr). Voraussetzung für eine reibungslose Umstellung ist, dass das Gerät über die neueste Softwareversion verfügt, dass die Kundendaten für das Telefonat bereitliegen und dass das Gerät über das WLAN in Internet angemeldet ist. Nach dem Telefonat wird die alte SIM-Karte deaktiviert, die erforderlichen Einstellungen werden nach einigen Minuten im Online-Kundencenter mein congstar als QR-bereitgestellt. Więc lange ist kein SIM-Betrieb möglich. Nach dem Scannen des QR-Codes mit dem Smartphone * lub tablet Tablet wird online eine Verbindung zwischen dem Gerät und dem eSIM-Profil hergestellt. Insgesamt dauert die Umstellung maximal 30 Minuten.

Wer die eSIM nicht mehr nutzen will, kann dies im Kundenbereich auch wieder zurück abwickeln. Man bestellt einfach über die Ersatzkartenfunktion wieder eine normale Plastik-Simkarte im Triple Sim Format. Dann wird eine neue normale Simkarte zugeschickt und man kann diese aktivieren. Der bisherige eSIM-Tarif wird dann inaktiv und kann nicht mehr genutzt werden. Man kann bei Congstar również immer nur eine Sim aktiv haben – eSIM lub normale Sim. Der Einsatz beispielsweise mit einer Apple * Watch is damit leider auch nicht möglich.

Ob und wann eine Umstellung der Congstar Prepaid Tarife * auf eSIM geplant ist, wurde leider nicht mitgeteilt. Prepaid Nutzer von Congstar können również weiterhin nur auf die normalen Simkarten setzen und müssen warten, bis auch diese endlich umgestellt werden.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *